Gargellen in Vorarlberg

Bergauf, bis man sich selbst findet.

Knirschender Schnee unter azurblauem Himmel im Winter. Strahlender Sonnenschein über blühenden Almwiesen im Sommer. So, wie man sich die Alpen wünscht, so ist das Bergdorf Gargellen. Aber doch ist etwas hier ganz unverwechselbar anders – denn am Ende der Reise durch das Montafon beginnen besondere Geschichten. Und plötzlich ist man mittendrin.   

Der Klang der Holzbrücke zu Beginn des Weges nach Gargellen. Alle Wege weiß im Winter, denn hier verzichtet man auf Salz. Der verlockende Schneeschuhweg in hohe Höhen, die lange Piste ins Tal, der Ruheplatz abseits jeden Geräuschs. Die sportliche Herausforderung, das Verweilen im Moment, der erhabene Blick auf majestätische Gipfel. In hochalpiner Lage nur sieben Tage Frühling – aber was für einer. Weiß, violett, gelb. Krokusse, Soldanellen und Himmelsschlüssel künden vom langen Sommer. Dann auf alten Schmuggler-Pfaden bergauf. Der Geschichtenberg Madrisa stillt die lang gehegte Sehnsucht nach Panorama. Der anspruchsvolle Klettersteig, die eigene Mutprobe auf der Seilbrücke, die sanfte Route über hügelige Wiesen.

Gargellen von oben:

       

Gargellen im Winter:

  • Garantierte Schneesicherheit im höchsten Ort des Montafons
  • Skifahren bis vor die Haustüre
  • Variantenreiches Skigebiet (1.450 m – 2.400 m) mit permanentem Slalomhang und Snowpark
  • Einzigartige Tiefschneeabfahrten wie die berüchtigte Nidla Variantenabfahrt, der Madrisa Steilhang oder das Täli.
  • Eldorado für Skitourengeher mit Highlights wie der grenzüberschreitenden Madrisa Rundtour
  • Professionelle Skischule mit Skikindergarten und Skikinderland, Ganztageskurse für Skifahrer oder Snowboarder und Tourenskiangebote.
  • Winter- und Schneeschuhwanderwege durch die winterliche Traumlandschaft
  • Winter- und Rodelvergnügen für die ganze Familie direkt im Ort
  • Auszeichnung als familienfreundlicher Ort

Gargellen im Sommer:

  • Vielseitiges Wandergebiet – von sanft bis hochalpin. Die Wege beginnen bereits vor der Haustüre, grenzüberschreitend und hochalpin in die Schweiz, gemütlich im Ort oder erlebnisreich auf die Alpe Vergalden.
  • Themenwanderwege wie Schmugglerland oder Muntafuner Gagla Weg Gargella
  • Eines der besten Bergfrühstücke Vorarlbergs auf 2.130 m Höhe mit imposantem Ausblick
  • Zahlreiche Aktivitäten aus dem BergePLUS Programm Montafon direkt in Gargellen
  • Verschiedene Klettersteige für Einsteiger und Profi – am Berg und im Tal.
  • Hochseilgarten Fun Forest – DAS Hightlight für Familien
  • Madrisa Rundtour – ein einzigartiges, grenzüberschreitendes Wandererlebnis
  • Reitunterricht oder Ausritte in die Bergwelt Gargellens auf Haflingerzuchtstuten
  • Kostenloses Tennisspielen auf 2 Quarzsand-Tennisplätzen
  • Auszeichnung als familienfreundlicher Ort

Gargellens Geschichte

Mehr über die Geschichte von Gargellen erfahren sie hier.

Unterkunft

unverbindliche Anfrage
hotline Info Hotline: +43 50 6686 310
     
Echte Berge. Echt erleben.
8° C
Webcams