Das Montafoner Bienenwachstuch

Die meisten kennen es: Wenn es einmal schnell gehen muss, wird leider immer noch zu oft auf Plastikverpackungsmaterial zurückgegriffen. Deshalb ist es mir als „Hüterin“ der Marke Montafon besonders wichtig, ein Zeichen gegen das „Plastikzeitalter“ zu setzen. Seit Kurzem bieten wir daher eine nachhaltige und wiederverwendbare Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie an: Das Montafoner Bienenwachstuch

Handarbeit aus Österreich

Nach gründlicher Recherche haben wir uns dazu entschieden, das Bienenwachstuch gemeinsam mit dem österreichischen Unternehmen „Beeofix“ herzustellen. Bereits bei den ersten Telefonaten mit Gründerin Christa war schnell klar, wie viel Herzblut und Erfahrung in ihrer Produktion steckt. Für die Herstellung der Tücher verwendet sie ausschließlich Restposten bzw. Industriestoffreste einer traditionellen österreichischen Textilmanufaktur, da diese sonst keine Verwendung finden und die Umwelt nur unnötig belasten würden. Die upgecycelten Baumwollstoffe werden dann in Biobienenwachs, Baumharz und Biosonnenblumenöl getränkt. Für zukünftige Produktionen ist es angedacht, die Tücher mit Montafoner Bienenwachs herzustellen.

Die Herstellung eines Bienenwachstuchs gestaltet sich relativ einfach, nimmt jedoch viel Zeit in Anspruch. Die Stoffreste werden auf die gewünschte Größe zugeschnitten. Danach wird das hochwertige Bienenwachs im Wasserbad schonend erhitzt bis eine flüssige Masse daraus entsteht. Das Tuch wird sorgfältig mit dem flüssigen Bienenwachs eingestrichen, eingebügelt und zum Schluss getrocknet. 

Bienenwachstuch | © Montafon Tourismus GmbH, Schruns - Victoria Boric

Wofür wird das Bienenwachstuch verwendet?

Verwendung für das Bienenwachstuch findest Du bestimmt genug. Aufgrund der antiseptischen und luftdurchlässigen Wirkungen, halten damit verpackte Lebensmittel wie Brot, Obst, Gemüse oder diverse Milchprodukte länger frisch. Aufgrund der Bienenwachsstruktur schmiegt sich das Tuch perfekt an die Lebensmittel oder das Geschirr an, gibt jedoch weder Geruch noch Geschmack ab. 

Die richtige Pflege

Du solltest das Bienenwachstuch bei normaler Raumtemperatur aufbewahren. Wird es zu heiß – zerschmilzt es und verliert seine besondere antiseptische Wirkung. Nach der Verwendung kannst Du das Bienenwachstuch mit etwas Spülmittel und lauwarmen Wasser (max. 35°C) reinigen. Trockne es im Anschluss am besten bei Zimmertemperatur. 

Bienenwachstuch | © Montafon Tourismus GmbH, Schruns - Victoria Boric

Das Montafoner Bienenwachstuch ist ...

•    wiederverwendbar
•    atmungsaktiv
•    ohne Zusatz von Kunststoff hergestellt
•    kompostierbar oder als Holzanzünder verwendbar
•    ein Upcyclingprodukt
•    als Lebensmittelkontaktmaterial zertifiziert

 

Erhältlich ist das Montafoner Bienenwachstuch in allen Montafoner Tourismusinformationen sowie bei einzelnen Tourismusbetrieben vor Ort. 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren...

Noch nicht das Richtige?
Alle Beiträge