Brösel - regionale Spezialität | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Patrick Säly

Brösel

Der Alleskönner unter den Speisen

Die Vorarlberger Spezialität Brösel hat sich vom sättigenden „Überlebensgericht“ armer Familien zu einem unverwechselbaren Genuss-Produkt entwickelt.

Riebel (in der Schweiz Ribel), Stopfer, Pflutta oder, wie im Montafon, Brösel ist eine einfache, grobkörnige Maisspeise aus dem Vorarlberger und St. Galler Rheintal, der Grenzregion Liechtenstein, Österreich und Schweiz. Das traditionelle Gericht wird aus einer Mischung von hellem Mais- und Weizengrieß zubereitet. Dieser wird seit über 300 Jahren im Rheintal angebaut, wo das typisch feucht-warme Klima die idealen Bedingungen schafft.

Früher war Brösel eher eine Mahlzeit für arme Familien, da sie einfach zuzubereiten, sättigend und zugleich preisgünstig war. Mit zunehmendem Wohlstand verschwand nach dem zweiten Weltkrieg der Mais- und Weizengrieß fast aus den heimischen Küchen und von den Vorarlberger Feldern. Seit einigen Jahren erlebt die unverwechselbare Spezialität aber zum Glück wieder eine Renaissance. 

Gisela Würbel | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Patrick Säly

"Am Vorabend die Flüssigkeit aufkochen, den Gries einrühren und über Nacht ruhen lassen. Dann ist der Brösel besser verträglich. Vielfach wird er löffelweise in Kaffee getunkt oder gemeinsam mit Apfelmus serviert."

Rezept Brösel

Zutaten für vier Personen

  • 1l Milch, Wasser, Sahne – Verhältnis je nach Wunsch
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter
  • ca. 600 g Grieß

Dauer

ca. 30 Minuten (exkl. Ruhezeit)
Achtung: nur 60 g Butter, 600 ist ein Tippfehler im PDF!

Rezept zum Ausdrucken

Zubereitung

  1. Flüssigkeit – Milch, Wasser und Sahne – zusammen mit Salz und Butter aufkochen
  2. Gries mit einem Schneebesen einrühren und mindestens drei Stunden zugedeckt quellen lassen. 
  3. Masse bei mittlere Temperatur laufend zusammen mit etwas Butter zerstechen.
  4.  Das Ganze solange anrösten, bis der Brösel leicht goldbraun ist.
  5. Wer möchte, kann den Brösel zum Schluss mit ein wenig Zucker bestreuen, dann entsteht eine einfache Süßspeise.
     

Gusto auf mehr?
Viele unterschiedliche Brösel-Rezepte findest Du auf der Webseite des Vereins Rheintaler Ribelmais ribelmais.ch 

Bergfrühstück Gargellen | © Gargellner Bergbahnen GmbH Co KG Gargellen, Christoph Schöch

Auf zum Bergfrühstück!

Du möchtest einen echten Montafoner Brösel probieren?



Entdecke weitere Montafoner Köstlichkeiten

Wetter im Montafon

Bartholomäberg
-3°C 3cm
Gargellen
-4°C 4cm
Gaschurn-Partenen
-1°C 3cm
St. Anton im Montafon
-1°C 3cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
-1°C 3cm
Schruns-Tschagguns
-1°C 3cm
Silbertal
-2°C 3cm
Vandans
-1°C 3cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Kristallbahn Gargellen

2.372 m, Gargellen

Geöffnete Anlagen

Hier siehst Du wie viele Lifte und Pisten für Dich geöffnet haben

Silvretta Montafon

0 von 35 geöffnete Lifte
0 von 79 geöffnete Pisten

Golm

0 von 9 geöffnete Lifte
0 von 16 geöffnete Pisten

Gargellen

0 von 8 geöffnete Lifte
0 von 19 geöffnete Pisten

Kristberg

0 von 4 geöffnete Lifte
0 von 6 geöffnete Pisten

Silvretta-Bielerhöhe

0 von 2 geöffnete Lifte
0 von 1 geöffnete Pisten

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller