Echt Muntafu – Ausgabe 12 - An Guata - Lammschulter geschmort | © Montafon Tourismus GmbH, Schruns

Lammschulter geschmort

Montafoner Määh

Schmorgerichte brauchen zwar etwas Zeit und Geduld, aber dafür wird man mit besonders vollem Aroma und feinstem Fleischgenuss belohnt. Sie wärmen von innen und sind perfekt für kalte Tage.

Als Lamm wird – bis zum Alter von einem Jahr – ein junges Schaf bezeichnet. Es wird vor allem aufgrund des zarten und milden Fleischs geschätzt. Die Schulter ist dabei meist besonders zart und saftig. Im Montafon lebt sogar eine ganz eigene Schafrasse: das Montafoner Steinschaf. Peter Kasper und Martin Mathies haben sich der besonderen Rasse angenommen und kümmern sich nachhaltig um deren Erhaltung und die Vermarktung verschiedener Produkte. Die Schafe gelten als besonders widerstand fähig, robust und genügsam und sie sind gute Kletterer. Ihr schlanker Körperbau und die kleine, leichte Statur ergeben zwar einen geringen Fleischansatz, jedoch ist das Fleisch sehr feinfaserig und hat eine hervorragende Qualität.

Echt Muntafu – Ausgabe 12 - An Guata, Lammschulter geschmort - zubereitet von Martin Platzdasch der Landküche des Chalet-Resort in St. Gallenkirch "Pferd auf Wolke" | © Montafon Tourismus GmbH, Schruns

"Damit das Fleisch zart und saftig bleibt, immer gegen die Faser schneiden."

Rezept Lammschulter

Zutaten für acht Personen

  • 2 kg Lammschulter
  • 500 g Wurzelgemüse („Suppengrün“)
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 5 - 10 Stk. Pimentkörner
  • 1 EL Kümmel
  • 150 ml dunkler
  • Balsamicoessig
  • 2 EL Speisestärke
  • 3 - 4 Stk. Sternanis
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Rezept zum Ausdrucken

Zubereitung

  1. Wurzelgemüse schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Lammschulter rundherum in etwas Öl anbraten – gut salzen.
  3. Das Fleisch herausnehmen und das Wurzelgemüse mit den Äpfeln in den Topf geben – anbraten.
  4. Tomatenmark hinzufügen, etwas rösten, danach das Paprikapulver dazu geben und ebenfalls kurz anrösten.
  5.  Alles 2-3 Mal mit dunklem Balsamicoessig ablöschen – etwas einkochen lassen bis am Topfboden eine schöne Röstung entsteht. Dadurch bekommt die Sauce die dunkle Farbe.
  6. Dann die Lammschulter zurückgeben und mit Wasser nach Belieben aufgießen, so dass das Fleisch zur Hälfte bedeckt ist – Piment, Kümmel,
  7. Sternanis und Salz dazu geben.
  8. Alles für ca. 3-4 Stunden mit Deckel „leise“ köcheln lassen. Das Fleisch sollte sich ganz vom Knochen lösen, wenn es fertig ist.
  9. Lammschulter herausnehmen und etwas auskühlen lassen – die Sauce durch ein Sieb in einen Topf passieren.
  10. Etwas Wasser mit 1-2 EL Speisestärke vermischen. Unter ständigem Rühren in die kochende Sauce geben bis sie eine leichte Bindung bekommt.
  11. Das Fleisch bei Bedarf nochmals anbraten oder im Ofen bei ca. 200 Grad für 10 Minuten knusprig braten.


Entdecke weitere Montafoner Köstlichkeiten

Wetter im Montafon

Bartholomäberg
-3°C 3cm
Gargellen
-4°C 4cm
Gaschurn-Partenen
-1°C 3cm
St. Anton im Montafon
-1°C 3cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
-1°C 3cm
Schruns-Tschagguns
-1°C 3cm
Silbertal
-2°C 3cm
Vandans
-1°C 3cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Kristallbahn Gargellen

2.372 m, Gargellen

Geöffnete Anlagen

Hier siehst Du wie viele Lifte und Pisten für Dich geöffnet haben

Silvretta Montafon

0 von 35 geöffnete Lifte
0 von 79 geöffnete Pisten

Golm

0 von 9 geöffnete Lifte
0 von 16 geöffnete Pisten

Gargellen

0 von 8 geöffnete Lifte
0 von 19 geöffnete Pisten

Kristberg

0 von 4 geöffnete Lifte
0 von 6 geöffnete Pisten

Silvretta-Bielerhöhe

0 von 2 geöffnete Lifte
0 von 1 geöffnete Pisten

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller