Alpabtriebe im Montafon

Empfehlung

03.09. - 24.09.2022

Seit Jahrhunderten sömmert das Vieh auf den Alpen und im Herbst wird das Vieh von den Bauern dankbar empfangen.

Der Zug der geschmückten Tiere – zum Teil sind auch Schafe, Ziegen und Esel, das sogenannte „Piefl“, darunter – wird mit Speis und Trank, an manchen Orten auch mit musikalischer Begleitung, erwartet. Besonders herzlich empfangen wird die „Milchstöfleri“ – die Kuh, die den Sommer über die meiste Milch gegeben hat. Sie ist leicht erkennbar an der schönsten und größten „Maien“, dem Blumenschmuck. Wann genau die Alpabtriebe stattfinden, hängt vom Wetter ab. Bei frühem Schneefall können sie auch kurzfristig vorverlegt werden.

Falls Du Dich wunderst, warum nicht alle Kühe geschmückt ins Tal zurückkehren – Das hat einen Grund: Ist ein Tier während des Sommers verunglückt, so werden die Kühe beim Alpabtrieb als Zeichen dafür nicht geschmückt.

Wetter im Montafon

Bartholomäberg
24°C
Gargellen
21°C
Gaschurn-Partenen
24°C
St. Anton im Montafon
26°C
St. Gallenkirch-Gortipohl
25°C
Schruns-Tschagguns
26°C
Silbertal
25°C
Vandans
26°C

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Heike (li.) und Stefanie (re.), Servicezentrale Montafon

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.