Wetter im Montafon

Bartholomäberg
11°C 0cm
Gargellen
9°C 0cm
Gaschurn-Partenen
11°C 0cm
St. Anton im Montafon
12°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
12°C 0cm
Schruns-Tschagguns
12°C 0cm
Silbertal
12°C 0cm
Vandans
12°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Alberschwende, Katholische Pfarrkirche Heiliger Martin

Die mächtige neuromanische Kirche in Alberschwende ist dem Heiligen Martin geweiht. Sie war einst eine Filiale von Bregenz. Um 1120 wurde die Kirche an das Kloster Mehrerau übergeben. Erstmal urkundlich erwähnt wurde sie im Jahr 1427, 1854 entstand ein Neubau. Ein Fegefeuerrelief ziert das Westportal, auf dem Südportal „Tor des Bruders" ist der Heilige Martin dargestellt, am „Tor Jesu“ im Norden ist ein Salvator-Bronzerelief zu erkennen. Christus mit den Kindern ist als Fresko im Chor zu sehen. An der Kanzel finden sich Figuren der vier Evangelisten. Der Bregenzer Künstler Gottfried Bechtold fertigte für die südliche Außenwand eine Steinfigur des Heiligen Merbod. Das Leben des Seelsorgers Merbod fand 1120 in Alberschwende ein tragisches Ende durch Erschlagen.