Wetter im Montafon

Bartholomäberg
-1°C 0cm
Gargellen
-1°C 0cm
Gaschurn-Partenen
1°C 0cm
St. Anton im Montafon
-1°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
1°C 0cm
Schruns-Tschagguns
-1°C 0cm
Silbertal
-1°C 0cm
Vandans
-1°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Feldkirch, Dom Heiliger Nikolaus

Am Fuße der Schattenburg, am ehemaligen Schlossgraben wurde 1478 die Feldkircher Dompfarrkirche errichtet – eine lateinische Inschrift im Gewölbe belegt dieses Datum. Heute gilt sie als die bedeutendste gotische Kirche Vorarlbergs. Ein Neubau war notwendig, da der ursprünglich Bau bei Stadtbränden schwer beschädigt worden war. Seitlich an den Dom angebaut sind Sakristeien, eine Taufkapelle und eine Marienkapelle. Letztere ist auch bischöfliche Grabstätte. Die Ausstattung der Domkirche ist noch in großen Teilen original erhalten – beispielsweise eine Madonnenfigur aus Steinguss, mehrere Heiligenfiguren oder die massive, steinerne Kanzel. Einen Blick wert ist auch das Beweingungsbild von 1521 im Innere des Domes: es stammt vom Feldkircher Wolf Huber, einem bekannten Mitglied der berühmten Donauschule.