Wetter im Montafon

Bartholomäberg
-1°C 0cm
Gargellen
-2°C 0cm
Gaschurn-Partenen
1°C 0cm
St. Anton im Montafon
-1°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
0°C 0cm
Schruns-Tschagguns
-1°C 0cm
Silbertal
0°C 0cm
Vandans
-1°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Ill-Tour - vom Ursprung zur Mündung

Gaschurn Parkplatz Versettla Bahn Talstation - Gortipohl - St. Gallenkirch - Schruns - Vandans - St. Anton i.M. - Lorüns - Bludenz - Radweg nach Feldkirch (458 m)  - Kraftwerk Illspitz Feldkirch - Schattenburg Feldkirch - Bahnhof Feldkirch (mit dem Zug zurück nach Schruns) - mit dem E-Bike zurück nach Gaschurn

Vom Quellgebiet in der Silvretta führt die Ill in den Rhein und mündet in der Nordsee. Bei dieser Tour begleiten sie einen Teil des Flussverlaufes mit dem E-Bike. Auf dem Weg zum Illspitz glänzen die Wiesen der Riedlandschaft, mit der schönen Sibirischen Schwertlilie, eine der schönsten Arten der Streuwiesen und das "Wahrzeichen" von Matschels. Das Kraftwerk Illspitz kann mit Hilfe von Übersichtstafeln selbst besichtigt werden und man erfährt sehr viele Informationen zum Thema Wasserkraft. Die nächste Pause ist bei der Schattenburg in Feldkirch. Dort erfahren sie Wissenswertes über die Geschichte des Mittelalters. Die ca. 70 Km lange E-MTB Tour führt meist in der Nähe des Flusses vorbei und man verliert ca. 500 Höhenmeter beim ganz leichten abwärts fahren. Mit der Unterstützung vom E-Bike Akku bis zu 25 Km/h, kann sich die Aussicht neben den Radwegen wunderbar genießen lassen.