Wetter im Montafon

Bartholomäberg
7°C 0cm
Gargellen
6°C 0cm
Gaschurn-Partenen
7°C 0cm
St. Anton im Montafon
9°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
8°C 0cm
Schruns-Tschagguns
9°C 0cm
Silbertal
8°C 0cm
Vandans
9°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Josefskapelle

Menschlichkeit – Arbeit

Für die Selbstverwirklichung und die Identität des Menschen ist Arbeit ein wichtiger Faktor. Arbeit kann erfüllend, sinnvoll und hilfreich sein, aber leider auch das Gegenteil.
Gesellschaftspolitisch liegen die Herausforderungen auf der Hand, da die Arbeit ein Menschenrecht ist. Dazu gehören Fragen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zumutbare Arbeitszeiten, realistische Mobilitätserfordernisse, ein angemessenes Einkommen und menschlicher Umgang ohne Unterschied von Geschlecht und Herkunft.


Josefskapelle

Der hl. Josef gilt als Schutzheiliger der Arbeit. Bezeichnend ist, dass die italie-nisch sprachigen Steinbruch-Arbeiter in der St. Josefskapelle eine spirituelle Heimat fanden. Im Steinbruch im Oberklien sind 1943 neben einheimischen Arbeitern auch russische Kriegsgefangene, die zur Zwangsarbeit verpflichtet waren, ums Leben gekommen.
Dieser schlichte Rechteckbau wurde dem Hl. Josef geweiht. Der zweijochige Betraum besitzt ein Stichkappengewölbe und stammt aus der Erbauungszeit um 1900.