Wetter im Montafon

Bartholomäberg
14°C 0cm
Gargellen
12°C 0cm
Gaschurn-Partenen
14°C 0cm
St. Anton im Montafon
16°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
15°C 0cm
Schruns-Tschagguns
16°C 0cm
Silbertal
15°C 0cm
Vandans
17°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Montafoner Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn

Das Montafoner Tourismus-Museum Gaschurn ist seit 1992 in einem alten Montafonerhaus eingerichtet. Es liegt im Zentrum des Dorfes und war einst das Haus des "Frühmessers" (Kaplans). Das Museum informiert über die Entwicklung des Fremdenverkehrs im Tal.

Im Erdgeschoß sind eine Gaststube, ein Gästezimmer, eine Küche und eine Rezeption untergebracht. Die Möblierung stammt aus der Zeit um 1900. Die Diele des "Frühmesserhauses" ist dem Tourismus der Jahrhundertwende gewidmet. Die Schrunser "Taube", das "Rössle" in Gaschurn und das "Hotel Madrisa" in Gargellen belegen diesen beispielhaft. Der erste Schrunser Prospekt und "Werbung um 1900" stimmen ebenso ein.

Mit der Erschließung der Berge durch den Alpenverein begann der Tourismus im Tal. Dokumente, Wanderkarten, Bilder der Schutzhütten und Ausrüstungsgegenstände veranschaulichen diese Entwicklung.