Wetter im Montafon

Bartholomäberg
11°C 0cm
Gargellen
9°C 0cm
Gaschurn-Partenen
11°C 0cm
St. Anton im Montafon
12°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
12°C 0cm
Schruns-Tschagguns
12°C 0cm
Silbertal
12°C 0cm
Vandans
12°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Nenzing, Burgruine (Welsch-)Ramschwag

Sport ist Mord, das sieht wohl auch die Burgruine Nenzing so. Als hätte sie nicht schon genug erdulden müssen, wird ihre Ringmauer 1947 durch eine Schisprungschanze beschädigt, die noch dazu heute schon wieder aufgelassen ist. Die annähernd quadratische Anlage Welsch-Ramschwag wird zwischen 1250 und 1275 erbaut. Im 14. Jahrhundert wird sie durch eine Pfandeinlösung Eigentum der Habsburger, 1405 fällt sie dem Appenzellerkrieg zum Opfer. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts wird die Burg restauriert. Der ehemalige Wohnturm liegt etwas erhöht und verfügt über einfache Lichtschlitze sowie einen Hocheinstieg. Außerdem weiß man mittlerweile, dass es auch eine Vorburg von Ramschwag gegeben hat.