Wetter im Montafon

Bartholomäberg
2°C 0cm
Gargellen
1°C 0cm
Gaschurn-Partenen
2°C 0cm
St. Anton im Montafon
3°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
3°C 0cm
Schruns-Tschagguns
3°C 0cm
Silbertal
3°C 0cm
Vandans
3°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Nenzing, Katholische Filialkirche Heilige Ottilie, Julius und Martin

1379 bereits verfügte Nenzing-Beschling über eine Kapelle, etwa neunzig Jahre später erfolgte der Bau einer Kirche, die 1680 in barocker Gestaltung erweitert wurde. Der Turm der Kirche wurde 1957 dazugebaut. Im Langhaus malte Christian Lutz eine Holzfelderdecke auf. Sie wurde in den Jahren 1686 und 1703 gefertigt und zeigt Stifterinschriften sowie Hauszeichen. Der Hochaltar eines Vorarlberger Bildschnitzers stammt aus dem Jahre 1484. Beim Gemälde der Heiligen Ottilia von 1686 handelt es sich um das ehemalige Hochaltarbild. Das rechte Chorgestühl aus dem Ende des 15. Jahrhunderts wurde mit einem gotischen Schnitzdekor versehen, das linke Chorgestühl von 1736 wurde mit Schuppenpilasterdekor erstellt.