Wetter im Montafon

Bartholomäberg
9°C 0cm
Gargellen
7°C 0cm
Gaschurn-Partenen
10°C 0cm
St. Anton im Montafon
12°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
10°C 0cm
Schruns-Tschagguns
11°C 0cm
Silbertal
10°C 0cm
Vandans
12°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Rund um den Itonskopf

Diese Montafoner Bergumrundung, Rund um den Itonskopf, lässt sich mit folgenden drei Worten wahrscheinlich am besten beschreiben. Aussichtsreich, historisch und malerisch.

Nach deinem Start an der Barockkirche am Bartholomäberg führt Dich der Weg hinauf zum Alpengasthaus Rellseck. Dieses bietet sich hervorragend für ein Bergfrühstück an. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick über die Alpenstadt Bludenz sowie in das Walgau. Weiter geht es hinauf zum höchsten Punkt dieser Tour, dem Alplegi. Beim Alplegi befindest Du dich auf genau 1.800 Meter über dem Meeresspiegel. Der weitere Weg führt Dich hinab zur Alpe Latons. Die Alpe Latons ist von Mitte Juni bis Anfang September, je nach Witterung bewirtet. Nach der Alpe bewegst Du dich über eine kurze flache Passage direkt auf den Wanderweg an der Rückseite des Itonskopfs zu. Ein ständiges Auf und Ab prägt hier den Wanderweg. Nach etwa 20 min erreichst Du einen Aussichtpunkt mit einer Bank. Hier bietet sich eine kurze Verschnaufpause definitiv an. Ein herrlicher Blick ins Klostertal macht jeder Anstrengung vergessen. Von hier an geht es über den Fritzensee und das historische Bergwerk, zurück zum Bartholomäberg.