Wetter im Montafon

Bartholomäberg
2°C 0cm
Gargellen
1°C 0cm
Gaschurn-Partenen
2°C 0cm
St. Anton im Montafon
3°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
3°C 0cm
Schruns-Tschagguns
3°C 0cm
Silbertal
3°C 0cm
Vandans
3°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Sonntag, Katholische Pfarrkirche Heiliger Oswald und Heiliger Dominikus

„Zum heiligen Sunnentag“ nannte die Bevölkerung die Kapelle in Sonntag, die im 14. und 15. Jahrhundert zur Filialkirche von Bludesch-Thüringen gehörte. Durch eine Lawine wurde das Langhaus 1806 zerstört, aber gleich darauf aufgebaut und verlängert. 1820 erfolgte die Weihe des klassizistischen Langhauses mit gotischem Chor zu Ehren der Heiligen Oswald und Dominikus. 1913 wurde nördlich die sogenannte „Arche“ – ein Lawinenschutz in Form eines Seitenschiffes mit Pultdach – angebaut. Das Langhaus schmückt das Deckengemälde „Himmelfahrt Mariens“ aus dem Jahr 1806 von Josef Andreas Jehly. Die Orgel aus dem 19. Jahrhundert wurde in den 1960er Jahren von der Firma Hohn umgebaut.