Wetter im Montafon

Bartholomäberg
11°C 0cm
Gargellen
9°C 0cm
Gaschurn-Partenen
11°C 0cm
St. Anton im Montafon
12°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
12°C 0cm
Schruns-Tschagguns
12°C 0cm
Silbertal
12°C 0cm
Vandans
12°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Von der Silvretta-Bielerhöhe zur Wiesbadener Hütte

Berggasthof Piz Buin - Silvrettasee - Wiesbadener Hütte (ab ca. Mitte Februar geöffnet) - gleichen Weg retour

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Begehung ist auf eigene Gefahr.

 

Bereits die Auffahrt mit der Vermuntbahn und Tunnelbus ist ein besonderes Erlebnis. Auf der Bielerhöhe eröffnet sich den Besuchern ein phantastischer Blick auf die gigantische Bergwelt mit dem höchsten Berg Vorarlbergs, dem Piz Buin (3312 m), und dem mit einer dick zugeschneiten Eisschicht bedeckten Silvrettasee.

 

 

Achtung: Der Weg über den Silvrettasee wird von Illwerke Tourismus frei gegeben (Siehe Pistenplan www.silvretta-bielerhoehe.at/pistenplan). Spätestens am Ende des Sees befindet sich eine Lawinen-Warntafel. Ab dieser Tafel befinden Sie sich im freien Gelände und gehen auf eigenes Risiko auf dem Weg zur Wiesbadener Hütte! Lawinen-Notfallausrüstung empfohlen.

 

 

Hinweis: Der Silvrettasee ist meist erst ab ca. Mitte Jänner zugefroren.Der Silvrettasee eignet sich auch ideal für Langlauf- und Schneeschuhtouren.