Wetter im Montafon

Bartholomäberg
6°C 0cm
Gargellen
3°C 0cm
Gaschurn-Partenen
5°C 0cm
St. Anton im Montafon
8°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
5°C 0cm
Schruns-Tschagguns
7°C 0cm
Silbertal
6°C 0cm
Vandans
8°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Von der Unteren Gaflunaalpe über Alpguessee zum Hochjoch

Haltestelle Wanderbus - Untere Gaflunaalpe - Untere Dürrwaldalpe - Alpguesalpe - Unterer- und Oberer Alpguessee - Piziguter Grat - Wormser Törl - Grasjoch (Furkla) - Kreuzjoch - Wormser Hütte - Bergstation Sennigrat Bahn

Eine anspruchsvolle, dennoch sehr schöne und aussichtsreiche Wanderung im Europaschutzgebiet Verwall. Die Alpguesalpe ist nicht bewirtschaftet. Daher empfiehlt es sich ausreichend Verpflegung und Getränke auf dieser Wanderung mitzuführen. Der Einkehrschwung, die Wormser Hütte, befindet sich erst kurz vor Ende der Wanderung.

 

Das Europaschutzgebiet oder, wie es auch genannt wird, Natura 2000-Gebiet Verwall an der Grenze zu Tirol ist aufgrund seiner großen Fläche und Ruhe ein wichtiger Baustein im Natura 2000-Netzwerk Vorarlbergs. Der wenig erschlossene Gebirgsraum ist Lebensraum und Rückzugsort für viele Gebirgspflanzen und scheue Tiere. Dazu zählen die Gams und der Steinadler sowie das Schneehuhn und die Krautweide, der "kleinste Baum der Welt", der nur wenige Zentimeter aus dem Boden herausschaut.