Wetter im Montafon

Bartholomäberg
2°C 0cm
Gargellen
1°C 0cm
Gaschurn-Partenen
2°C 0cm
St. Anton im Montafon
3°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
3°C 0cm
Schruns-Tschagguns
3°C 0cm
Silbertal
3°C 0cm
Vandans
3°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

Walsermuseum Riezlern

Leben und Arbeit im Kleinwalsertal, Tier- und Pflanzenwelt, Sitte und Brauch, religiöse Volkskunde, Trachten, Alpwirtschaft, Wohnkultur

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es ernsthafte Bemühungen, verschiedene private Sammlungen aus dem Kleinwalsertal zusammenzufassen. Die Bemühungen zerschlugen sich allerdings durch Uneinigkeit und lokale Gegensätze. 1963 gelang es Bürgermeister Walter Fritz die Feldersche Sammlung mit Kaufvertrag in den Besitz der Gemeinde Mittelberg zu bringen. Zielstrebig verfolgte er, gemeinsam mit dem Vorarlberger Landesmuseum, die Verwirklichung eines modern gestalteten Walser Museums. Das Verwaltungsgebäude Riezlern 178 (heute Riezlern, Walserstraße 54) wurde ausgebaut, die Sammlung vervollständigt und am 28. Juni 1969 konnte feierlich eröffnet werden. Genau 60 Jahre nach den ersten musealen Regungen im Tale konnte somit die kulturgeschichtliche Sammlung Kleinwalsertal“ realisiert werden. Eine weitere wichtige Ausbaustufe erfolgte im Jahre 1986, anlässlich des Internationalen Walsertreffens, bei der ein weiterer Stock mit dem Schwerpunkt Wohnkultur ausgebaut und eine Bibliothek eingerichtet wurde.