Wetter im Montafon

Bartholomäberg
-4°C 0cm
Gargellen
-5°C 0cm
Gaschurn-Partenen
-4°C 0cm
St. Anton im Montafon
-3°C 0cm
St. Gallenkirch-Gortipohl
-3°C 0cm
Schruns-Tschagguns
-3°C 0cm
Silbertal
-3°C 0cm
Vandans
-3°C 0cm

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.

energie.wege - Route 2: Partenen - Tafamunt - Wiegensee - Verbellaalpe - Kopssee - Alpinarium Galtür

Tafamunt Bergstation (1550 m) - Wiegensee (1940 m) - Verbellaalpe - Zeinisjochhaus - Kops (Stausee, 1822 m) - Alpinarium Galtür

Die von den Illwerken gestalteten energie.wege sind eine „bewanderbare Ausstellung“ in deren Mittelpunkt das Informationszentrum energie.raum in Partenen steht.

Im energie.raum werden der Konzern illwerke vkw, die Nutzung der alpinen Wasserkraft, der Kultur- und Naturraum Montafon, Kraftwerke und Stromerzeugung – von den Anfängen bis zum Projekt Obervermuntwerk II umfassend dargestellt. Die energie.wege machen viele dieser Themenbereiche zum anschaulichen Erlebnis.

Ausgehend vom energie.raum in Partenen geht’s mit der energie.raum-Wanderkarte auf Erkundungstour: Entlang bestehender Wanderrouten im inneren Montafon, im Silvretta- und Verwallgebiet wurden verschiedene Informationsstationen installiert. Illustrierte Schautafeln liefern interessante Details zu einer bestimmten Kraftwerksanlage oder weisen auf sehenswerte Einrichtungen hin. 

 

Einzelrouten und Rundkurs

Die energie.wege sind miteinander verbunden und können flexibel kombiniert werden. Das Erlebnis energie.wege wird interessanter und vielfältiger, wenn die Routen 1-3 einzeln, an verschiedenen Tagen, erkundet werden. So können Sie sich für Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mehr Zeit nehmen.

Detaillierte Information zu den energie.wegen enthält die energie.wege-Panoramawanderkarte. Diese erhalten sie bei den Tourismusbüros von Gaschurn und Partenen sowie bei den Talstationen der Tafamunt- und Vermuntbahn und im energie.raum in Partenen.

 

Route 2:
Der Weg von der Alpe Tafamunt zur Verbellaalpe führt durch das Natura 2000 Gebiet Verwall. Im Bereich des Wiegensees befindet sich eine besondere Moorlandschaft, wo die Verlandung eines Gebirgsees durch Schwingrasen zu beobachten ist. Speichersee Kops mit Gewölbemauer. Idyllisch gelegener See, herrlicher Blick auf die Gipfel und Gletscher der Silvretta.

 Info Stationen:
- auf Tafamunt (Bergstation Tafamuntbahn)
- im Gebiet der Alpe Verbella (Alpgebäude)
- beim Kopssee
- im Alpinarium Galtür (Tel. +43 5443 20000,   info@alpinarium.at)

 

Hier finden Sie noch ein kurzes Video zum Wiegensee:

https://www.youtube.com/watch?v=n7NUtvW9pLg&feature=youtu.be