Sagen-Wanderweg Kristberg-Silbertal Bruderhüsli im Dalaaser Wald | © Montafoner Kristbergbahn Silbertal GmbH - Patrick Säly

Der Sagenwanderweg vom Kristberg ins Silbertal

10 sagenhafte Plätze mit fesselnden Geschichten und wertvollen Informationen

Das Silbertal im Montafon ist der perfekte Ort für mystische Sagenerlebnisse in einer ganz besonderen und natürlichen Bergkulisse. Hier hörst Du Geschichten über das Bruderhüsli, die Stieralpe, den Teufelsbach, das „Nachtvolk vom Silbertal“ und den großen Magier „Kupferlari“.

Der Sagen-Wander-Weg startet nach der Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn bei der St. Agatha Kapelle am Kristberg, wo Du durch die Legende vom Agathakirchlein und der Sage vom Bischof Theodul und dem Teufel mit der Glocke, sagenhaft in Deine mystische Reise eingeführt wirst. Weiter geht es über den Kristbergsattel wo Du erfährst warum die Papstschlüssel im Montafon Wappen sind. Hier beginnt der Abstieg bis an das Bruderhüsli und die Klause von Joss Erhard. Die besondere Lage vom Bruderhüsli im Dalaaser Wald geben diesem Ort eine ganz eigene Stimmung. Der Sagenweg führt wieder retour auf den Kristbergsattel und dort östlich über den Silberpfad vorbei am Langried bis an die Forststraße. Dort geht es weiter in Richtung "Wildried". Bei der Tüftuala gibt es die Sage vom Hirtenbuben und den Schätzen über und unter der Erde. Erfrischend geht es dann an der Kneippanlage "Sieba Brünna" weiter, wo das Nachtvolk sein Unwesen treibt. Nach weiteren ca. 2 km eröffnet sich der Blick aufs "Wildried", eines der schönsten und höchstgelegensten Hochmoore der Alpen. Die Sage vom reichen und besonders geizigen Bauern regt die eigene Phantasie von diesem ganz besonderen Platz an. Ab hier führt der Sagenweg stets abwärts weiter vorbei am Burtschabach und dem Gretschwasserfall bis "Starkes Eck", wo die Sage "Die Sennenpuppe" vom einsamen Alpleben erzählt. Beim Litzdamm lässt die Sage "Die Magie des Kupferlari" die Kraft der Naturgewalten erahnen. Von hieran wirst Du fast überall von der wilden Litz begleitet.  Nach ca. 3 km kommst Du an den Teufelsbach, wo das Silbertaler Tüifli wohnt, welches Dich schon von Anfang an bei Deiner Sagenwanderung begleitet hat. Nach der frischen Briese und der wohltuenden Energie vom Teufelsbachwasserfall liegen noch die letzten ca. 1,3 km vor Dir. Diese führen Dich auch an die Freilichtbühne Silbertal, eine der schönsten und größten Freilichtbühnen Europas. Auf den über 20.000 m² Fläche kannst Du im Juli und August eine Sagenaufführung genießen, welche seines Gleichen sucht. Von hier kannst Du auch schon das Dorfzentrum von Silbertal und die Parkplätze der Montafoner Kristbergbahn sehen.

Falls Du Deine eigenen und sagenhaften Eindrücke erleben möchtest, freuen wir uns schon sehr auf Deinen Besuch im sagenhaft, mystisch und größtenteils unberührten Silbertal im Montafon.

Du brauchst noch ein paar Hörbeispiele, für die endgültige Endscheidung?

Die Sagen APP, der Sagen-Wanderweg und das Sagen-Bergerlebnis



Videos von einigen Silbertaler Sagen auf Hochdeutsch



Videos von einigen Silbertaler Sagen im Dialekt



Bilder vom Sagen-Wanderweg

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.