Kammermusik Abend mit dem Schwarzenberg Trio

Gaschurn-Partenen | 20.08.2020 | Do | 17:30 - 18:45 Uhr

Felbermayer**** | Dorfstraße 20a | 6793 Gaschurn

An Beethoven, dessen 250. Geburtstag wir in heuer begehen, kommt 2020 kein Musikfestival vorbei. Auch nicht die Montafoner Resonanzen. Hier hören wir das erste Werk überhaupt, das von Beethoven würdig befunden wurde, eine Opuszahl zu erhalten – er hatte zuvor schon einiges komponiert. Bezeichnenderweise besteht dieses Opus 1 aus drei Klaviertrios, einer Gattung, die Beethovens Lehrer Joseph Haydn quasi erfunden hat und deren Katalog bis heute, auch von zeitgenössischen Komponisten, bestückt wird. Ein solcher ist der so geniale wie provokante Tiroler Werner Pirchner, dessen Klaviertrio „Heimat“ den zweiten Programmpunkt bildet – wobei Heimat gewiss nicht im Sinne einer gewissen politischen Partei gemeint ist. Abgeschlossen wird das vielschichtige Konzertprogramm durch das melodienreiche erste Klaviertrio von Felix Mendelssohn-Bartholdy, das in seinem Scherzo den Zauber seiner „Sommernachtstraum“-Ouvertüre spiegelt und das, trotz seiner dunklen Ausgangstonart in strahlendem D-Dur endet.
Das Schwarzenberg-Trio benennt sich keineswegs nach der musikaffinen Bregenzerwälder-Gemeinde, obwohl zwei seiner Mitglieder Vorarlbergbezug haben, nämlich die Pianistin Hanna Bachmann und der Cellist Roland Lindenthal. Vielmehr  hat es seinen Namen von Schwarzenbergplatz in Wien, wo sich die Formation zum ersten Mal getroffen hat. Das Trio hat sich um Roland Lindenthal neu gruppiert. Mit Hanna Bachmann ist auch Franz-Markus Siegert, Konzertmeister des RSO Wien, neu dazugekommen. 

Auf Grund der Covid 19 Verordnungen gibt es keine Abendkassa und die Plätze werden zugewiesen. Somit gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen und der Kartenvorverkauf erfolgt über die Montafoner Tourismusinformationen und online über montafoner-resonanzen.at

Preis: Vorverkauf 15,00 € | Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 2004 frei.

Felbermayer**** | Dorfstraße 20a | 6793 Gaschurn