Gargellen Vorarlberg

Das höchste Glück

Klein und fein - am Ende eines romantischen Hochtales liegt nahe der Schweizer Grenze der Ort Gargellen. Bereits die Anreise ist ein Erlebnis. Entlang des Gebirgsbachs Suggadin fahren Sie die romantische Bergstraße immer höher Ihrem Urlaubsglück entgegen. Auf 1.450 m Höhe befindet sich der höchstgelegene Ort des Montafons und besticht durch seine einzigartige Natur, den Talabschluss, die imposante Bergwelt und echte Vorarlberger Gastfreundschaft.

Mehr über den Ort und seine Geschichte können sie hier nachlesen:

Gargellen im Sommer Gargellen im Sommer Gargellen im Winter Gargellen im Winter

Zahlen & Fakten Gargellen

Seehöhe: 1.423 m
Größe: Fläche: 45 km² - Bettenkapazität: 1.500
Einwohner: ca. 110
Lage: höchster Ort im Montafon, ruhiges Talende ohne Durchzugsverkehr
touristische Infrastruktur: Bergbahnen Gargellen, Schmugglerland, Hochseilgarten Fun Forest, Klettersteige, kostenlos bespielbare Tennisplätze, Skibus, Reitstall Mateera, Kinderwanderweg "Muntafuner Gagla Weg"

 

Warum nach Gargellen?

Gargellen im Sommer:

  • Vielseitiges Wandergebiet – von sanft bis hochalpin. Die Wege beginnen bereits vor der Haustüre, grenzüberschreitend und hochalpin in die Schweiz, gemütlich im Ort oder erlebnisreich auf die Alpe Vergalden.
  • Themenwanderwege wie Schmugglerland oder Muntafuner Gagla Weg Gargella
  • Eines der besten Bergfrühstücke Vorarlbergs auf 2.130 m Höhe mit imposantem Ausblick
  • Verschiedene Klettersteige für Einsteiger und Profi – am Berg und im Tal.
  • Hochseilgarten Fun Forest – Das Hightlight für Familien
  • Madrisa Rundtour – ein einzigartiges, grenzüberschreitendes Wandererlebnis
  • Reitunterricht oder Ausritte in die Bergwelt Gargellens auf Haflingerzuchtstuten
  • Kostenloses Tennisspielen auf 2 Quarzsand-Tennisplätzen
  • 3 Erlebnisschwimmbäder entspannte 15-20 Autominuten entfernt
  • Auszeichnung als familienfreundlicher Ort


Gargellen im Winter:

  • Garantierte Schneesicherheit im höchsten Ort des Montafons
  • Skifahren bis vor die Haustüre
  • Variantenreiches Skigebiet (1.450 m – 2.400 m) mit permanentem Slalomhang und Snowpark
  • Einzigartige Tiefschneeabfahrten wie die berüchtigte Nidla Variantenabfahrt, der Madrisa Steilhang oder das Täli.
  • Eldorado für Skitourengeher mit Highlights wie der grenzüberschreitenden Madrisa Rundtour
  • Professionelle Skischule mit Skikindergarten und Skikinderland, Ganztageskurse für Skifahrer oder Snowboarder und Tourenskiangebote.
  • Vielfältige Hotellerie und Gastronomie - vom traditionellen 4 Sternehotel bis zur urigen Après-Ski-Hütte
  • Winter- und Schneeschuhwanderwege durch die winterliche Traumlandschaft
  • Winter- und Rodelvergnügen für die ganze Familie direkt im Ort
  • Auszeichnung als familienfreundlicher Ort

 

Unterkunft

unverbindliche Anfrage
hotline Info Hotline: +43 5 06686 310
     
Echte Berge. Echt erleben.
9° C
Webcams