FIS Freestyle, Freeski und Snowboard Weltmeisterschaften 2027

ÖSV und das Montafon bekommen den Zuschlag für ein sportliches Top-Event in Vorarlberg

Wir haben sehr erfreuliche Neuigkeiten:

Die FIS Weltmeisterschaften kommen ins Montafon!

Die WM soll vom ÖSV in Kooperation mit dem Ausrichter Ski Club Montafon, den Gemeinden der Talschaft, dem Land Vorarlberg, Montafon Tourismus und den Montafoner Bergbahnen durchgeführt werden. Ziel der Weltmeisterschaft sei, so Roman Kuss vom ÖSV, einen starken Impuls für den Wintersport zu setzen. Es gelte, „Kinder wieder zurück auf den Berg zu bringen“, sagte Kuss. Manuel Bitschnau, Geschäftsführer von Montafon Tourismus, bezeichnete die WM als „Meilenstein“ für das Montafon. Der Zuschlag wäre eine Bestätigung für die Wintersportkompetenz der Region. 

Alle Gemeinden des Montafons sind dabei!

„Die Austragungsorte sollen über das ganze Tal verteilt sein, sagte der Schrunser Bürgermeister und Repräsentant der acht Gemeinden“, so Jürgen Kuster. Die Gemeinden hätten sich die Bewerbung sehr genau überlegt und schließlich für die Großveranstaltung entschieden.

Sportlandesrätin Martina Rüscher (ÖVP) bezeichnete die Bewerbung als „mutige Initiative“, die nicht nur aus wirtschaftlichen und touristischen Motiven wichtig sei, sondern für die Jugend Vorbildwirkung habe.

Dies ist die größte Wintersportveranstaltung aller Zeiten in Vorarlberg.

Quelle: red, vorarlberg.ORF.at/Agenturen

Presseinformationen

Das Bewerbungsvideo



Aktuelle Informationen zum Top Event 2027

Presseinformationen:

Der ÖSV bewirbt sich mit dem Montafon für die FIS Freestyle, Freeski und Snowboard Weltmeisterschaften 2027

Bewerbung für die Austragung der größten Wintersportveranstaltung aller Zeiten in Vorarlberg wurde eingereicht. 

Erfahre mehr!

Die FIS Freestyle, Freeski und Snowboard Weltmeisterschaften 2027 finden im Montafon (Vorarlberg) statt.

Dies wurde am Mittwochabend im Zuge des FIS-Kongresses in Mailand offiziell verlautbart.

Erfahre mehr!
 



Wir zählen schon die Tage: