Auf offiziellen Strecken sicher unterwegs

Offizielle Mountainbike-Strecken im Montafon

Wo ist Mountainbiken erlaubt? Welchen Weg darf ich mit meinem E-Bike nicht nutzen? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund. Denn Mountainbiken ist längst kein Nischensport mehr. Die Nachfrage an Angeboten für Mountainbiker und E-Biker wird immer größer. Doch die wenigsten Zweiradfahrer kennen das offizielle Streckennetz und vertrauen auf oft falsche Informationen aus dem Internet.

Im Montafon ist es eigentlich ganz einfach, die offiziellen Bikestrecken zu finden. Das Streckennetz für Geländeräder umfasst insgesamt 262 Kilometer und ist einheitlich gekennzeichnet mit roten Schildern in Pfeilform. Auf montafon.at/biketouren finden sich natürlich auch nur offizielle Routen. Um für noch mehr Klarheit zu sorgen, veröffentlichen wir jedes Jahr für die verschiedenen Interessensgruppen unterschiedliche Aktivkarten. In den Tourismusinformationen werden je nach Bedarf Karten für Biker, Wanderer oder Kletterer kostenlos ausgehändigt.

Genüssliche Touren wie jene zur Alpe Nova (über Garfrescha) oder zu den Seen im Silvrettagebiet stehen dabei genauso zur Auswahl wie die anspruchsvollere Strecke mit Single-Trail-Passagen rund um den Itonskopf in Bartholomäberg. Zusätzlich zum Streckennetz finden sich online alle wichtigen Informationen zu 65 Touren – inklusive Schwierigkeitsstufe und Höhenprofil. 

Falls Ihr Euch fragt, warum viele Forststraßen und Wege von Mountainbikern nicht befahren werden dürfen, hier die Antwort: Einerseits ist es eine Frage der Zustimmung der Grundeigentümer und die damit verbundene Haftungsfrage und andererseits begründen Ruhezonen für Wildtiere das Fahrverbot. Um Rückzugsräume für Wildtiere sicherzustellen gilt beispielsweise im hinteren Silbertal ab Mitte September ein Fahrverbot. Ebenfalls im Europaschutzgebiet Verwall – im Bereich Ganifer, Zeinis, Verbellaalpe, Alpe Gibau – gilt zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr ein Fahrverbot. Denn gerade in den Tagesrandzeiten sind Wildtiere aktiv und sollten bestmöglich ungestört bleiben.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren...

Noch nicht das Richtige?
Alle Beiträge
Wir sind ab Donnerstag, den 9. Mai 2024 sehr gerne und täglich wieder für Dich, Deine Lieben, ... da.


Die Montafoner Kristbergbahn ist von Dienstag, den 2. April 2024 bis Mittwoch, den 8. Mai 2024, wegen wichtiger Revisionsarbeiten ausser Betrieb. Ab Donnerstag, den 9. Mai 2024 sind wir sehr gerne und durchgehend wieder für Euch da.

Wir danken allen Kristbergfreunden für die Besuche in der vergangenen Schneezeitsaison und freuen uns schon sehr auf das nächste Wiedersehen bei uns am Kristberg im Silbertal, dem Genießerberg im Montafon.

Eure Team von der Montafoner Kristbergbahn

Ramona, Günter, Roland, Jürgen, Hubert, Martin, Oliver & Andre

PS: Nutzt in dieser Zeit den Silbis Genuss-Kiosk bei der Talstation der Montafoner Kristbergbahn bzw. am Kristberg den Kristberger Genusskiosk neben dem Panoramagasthof Kristberg.

Geöffnete Bergbahnen: Auf Betriebs- und Fahrzeiten aller Bergbahnen in der Schneezeit bzw. in der Naturzeit siehst Du, welche Bergbahnen wann geöffnet sind.

Betriebszeiten