Bergbaumuseum

Silbertal

Bergbaumuseum | Dorfstr. 8 | 6782 Silbertal

Gibt Einblicke in die spannende Welt des Bergbaus im Montafon während des 15. und 16. Jahrhunderts.

Montafoner Bergbaumuseum Silbertal | © Montafoner Museen
Montafoner Bergbaumuseum Silbertal | © Montafoner Museen
Museeumsrallye | © Montafoner Museen

Das Silbertaler Bergbaumuseum ist ein herausragendes Beispiel für familienfreundliche Museumspädagogik. Alle Altersgruppen können in dieser Ausstellung die spannende Welt des Bergbaus erleben und hautnah bergmännische Lebensweisen aus vergangenen Tagen kennenlernen. Der inhaltliche Schwerpunkt des Museums liegt im lokal sehr stark verwurzelten Montafoner Bergbau des 15. und 16. Jahrhunderts und ist somit eine ideale Ergänzung zum Silberpfad und der Silberspielwelt am Kristberg sowie zum historischen Bergwerk am Bartholomäberg. Spannende archäologische Funde, historische Schriftquellen und beeindruckende Abbildungen ermöglichen ein Eintauchen in eine längst vergangene, mit Mythen und Sagen gespickte Welt.

Die Dauerausstellung ist ein herausragendes Beispiel, sowohl Kindern als auch Erwachsenen ist es in dieser Ausstellung möglich, die spannende Welt des Bergbaus zu erleben und hautnah bergmännische Lebensweisen aus vergangenen Tagen kennenzulernen. Der inhaltliche Schwerpunkt des Museums liegt im lokal sehr stark verwurzelten Montafoner Bergbau des 15. und 16. Jahrhunderts und ist somit eine ideale Ergänzung zum Silberpfad und der Silberspielwelt am Kristberg sowie zum historischen Bergwerk Bartholomäberg. Spannende archäologische Funde, historische Schriftquellen und beeindruckende Abbildungen lassen den Besucher in eine längst vergangene, mit Mythen und Sagen gespickte, Welt eintauchen.
Ein verzweifelter, oft vergeblicher Kampf gegen Hunger: 1816 blieb als das „Jahr ohne Sommer“ in Erinnerung.Anhaltende Regenfälle und kühle Temperaturen führten insbesondere im Alpenraum zu massiven Ernteeinbußen. Das Getreide verrottete auf den Äckern, das Vieh fand auf den Alpen zu wenig Nahrung und im Herbst mussten die Erdäpfel aus dem Schnee gegraben werden. Bis zum Sommer 1817 vervielfachten sich die Lebensmittelpreise. Durch die Hungersnot stieg die Sterblichkeit. Oft blieb den Menschen nichts anderes übrig, als Gras oder Rinde zu essen.

Die Ausstellung, welche sich über alle vier Montafoner Museen verteilt, beleuchtet die Ursachen, den Verlauf und die Folgen dieser Krise. Der Fokus liegt auf dem Montafon und den umliegenden Regionen des mittleren Alpenraumes, denn diese Gebiete waren auf der Alpennordseite mit am stärksten betroffen.

Sonderausstellung „Das Montafoner Wappen - zwischen Legende und Geschichte“

Das Programm der laufend wechselnden Ausstellungen findest Du auf montafoner-museen.at

Neu! Museumsrallyes für Kinder! Auf eigene Faust das Museum erkunden und spannende Entdeckungen machen. Ab sofort ist dies in allen 4 Montafoner Museen möglich. So können Kinder im Volksschulalter spielerisch und eigenständig Montafoner Geschichte entdecken. Mit Fragen und Rätseln in der Hand begeben sie sich auf ihre eigene Reise durch die Museen. Bei gutem Erfolg wartet am Ende eine kleine Überraschung.

Eintrittspreise:
Pauschalticket für alle vier Museen 7,00 €
Heimatmuseum Schruns 5,00 €
Bergbaumuseum Silbertal, Frühmesshaus Bartholomäberg & Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn 3,00 €
Die Pauschaltickets für alle 4 Museen sind zeitlich nicht beschränkt

Ermäßigungen:
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) frei
Mitglieder Heimatschutzverein Montafon frei
Montafoner Gästekarte (- 10 % auf Kombiticket) 6,30 €
V-Card, Starcard, ISIC, ICOM, Museumsbund Österreich, Kulturpass Vorarlberg, Montafon-Brandnertal-Card frei
Gruppenpauschale 30,00 € (25,00 € für Schulklassen), ab jeder 10. Person eine frei, Gruppenführungen gegen Voranmeldung)

 

Öffnungszeiten

02.01. - 19.04.2019

Di. - Fr. 15:00 - 17:00 Uhr

11.06. - 26.10.2019

Di. - Fr. 14:00 - 18:00 Uhr
So. 14:00 - 18:00 Uhr

Bergbaumuseum | Dorfstr. 8 | 6782 Silbertal

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.