Wanderurlaub



Alpenmosaik Montafon – Das Wanderwegekonzept für Bergbegeisterte

Mehrtagestouren, Tagestouren und Kurztouren in unterschiedlichen Höhenlagen

Die Hauptdarsteller des Alpenmosaik Montafon bilden dabei die vier sehr unterschiedlichen Landschaftsbilder des Montafon selbst – das Verwall, die Silvretta, der Rätikon und das Tal. Jedes davon blickt auf eine unterschiedliche Entstehungsgeschichte und besondere Alleinstellungsmerkmale zurück, die diese vier Naturjuwelen völlig unterschiedlich machen. 

Durch das Zusammentreffen mehrerer geologischer Landschaftsformen, die aus verschiedenen Epochen der Erdentstehung resultieren und den unterschiedlichen klimatischen Einflüssen, entwickelte sich im Montafon eine enorme Naturvielfalt. Und das auf kleinstem Raum. Diese Vielfalt von Flora und Fauna ist es, die jeder im Montafon anzutreffenden Landschaftsform ihren ganz eigenen Charakter verleiht. Ein Wanderurlaub, wie für Dich gemacht!



Nimm Dir einen Moment Zeit und entfliehe in die atemberaubende Landschaft

Erlebnisräume im Alpenmosaik Montafon

Jeder Erlebnisraum steht für sich, zusammen ergeben sie ein unschlagbares Quartett.

 

Verwall

Das einsame und unberührte Verwall erinnert mit seinen mystischen Moorlandschaften an die Tundren Skandinaviens. Bestes Beispiel dafür ist der wunderschöne Langsee, der im hinteren Silbertal auf 1950 hm im „Natura 2000 Gebiet Verwall“ liegt oder der älteste Naturstausee im Montafon, der im Europaschutzgebiet gelegene Wiegensee. 

Silvretta

Die anspruchsvolle und wilde Silvretta mit ihren Gletschern stellt mit majestätischen, aber auch markanten Dreitausendern eine besondere Herausforderung für Bergbegeisterte dar. Dem höchsten von ihnen – der Piz Buin mit 3.312 m – kommt dabei eine besondere Rolle zu. 

Rätikon

Der malerische Rätikon mit den Drei Türmen oder der Zimba – den Wahrzeichen des Montafon – entführt in die Welt der südlichen Alpen. Der Rätikon beeindruckt mit seinen unverwechselbaren Kalkformationen und seinen charakteristisch weißen Kalkwänden.

Tal

Und der Lebensraum Tal mit seinem Herzstück, die Lebensader Ill, vereint sämtlich geologische Charakteristiken der umliegenden Bergwelt, die im Tal zusammenfließen. Somit erfahren Interessierte ganz eigene Geschichten über die historisch und kulturell vielfältigen Ortschaften des Montafon. 



Bist Du auf der Suche nach einem Wanderurlaub, der all Deine Sinne erweckt?

Auf besonderen Wegen durch das Alpenmosaik Montafon

Vielen Gästen – und selbst Einheimischen – ist nicht bewusst, dass das Montafon die Naturvielfalt von großen Teilen Europas auf kleinstem Raum beheimatet. Seine Einzigartigkeit verdankt das Tal im Süden des österreichischen Vorarlbergs seiner besonderen Lage, die es zu einer der geologisch interessantesten Regionen der Alpen macht. 

 Durch das Wegenetz wird das Montafon in viele Mosaikstücke eingeteilt, die die Vielfalt im Montafon in den Fokus stellen und indem es erlebbar gemacht wird. Auf über 34 Themenwegen mit insgesamt mehr als 550 km kannst Du Dich auf eine facettenreiche Erlebnisreise begeben und die Naturvielfalt des Montafon durchwandern. In deinem Wanderurlaub liegen Abenteuer und Erholung ganz nah beieinander.

Touren erkunden


Tauche ein und teile Deine Erfahrung, die Du mit dem Alpenmosaik Montafon machst

Die Infrastrukturelemente des Alpenmosaik Montafon liefern Dir analog interessante Informationen über die Erlebnisräume und bieten Dir Orientierung.

An insgesamt 16 Startplätzen, verteilt über das ganze Montafon, kannst Du in das Alpenmosaik Montafon einsteigen. Dort geben Karten- und Infotafeln einen ersten Einblick in das umfassende Wanderwegenetz. Mit dem QR-Code kannst Du Dir die Route auch direkt aufs Handy holen und erhältst online weitere Informationen.

Somit bist Du gut gerüstet und voller Gepäck an Informationen in Deinem Wanderurlaub.

Hast Du Dich für eine der Touren entschieden, begegnest Du unauffällig und harmonisch in die Landschaft integrierten Infosäulen mit Hintergrundinformationen. Siehst Du im Tal eine solche Themensäule, bist Du an einem besonders interessanten Punkt angekommen: Zum Beispiel ein Platz mit einer besonderen Geschichte. Hier bekommst Du spannende Details und Informationen zu lesen.

Die Holzsäulen am Wegesrand haben eine oder zwei Tafeln zum Ausklappen. Also einfach am Metallgriff seitlich nach oben herausziehen und Dich überraschen lassen, was sich dahinter verbirgt. 

Schau Dich doch ein bisschen um, was Du hier alles entdecken kannst und lasse den Platz auf Dich wirken.

Zusätzlich warten auf den Wegen des Alpenmosaik Montafon etwa 20 Bodenmosaike auf Dich, die auf die schönsten Fotopunkte und besonders eindrückliche Motive, zum Beispiel auf die Protagonisten der Erlebnisräume oder der umliegenden Bergwelt aufmerksam machen. Das Logo spiegelt die vier Lebensräume und unterschiedlichen Gesteinsarten der Region, die zusammen das Montafoner Alpenmosaik bilden.

Von hier aus hast Du die beste Perspektive auf die Juwelen in der Montafoner Landschaft. Also: einfach draufstehen und ein Foto knipsen.



Drei auf einen Streich! 

Entdecke die Erlebnisräume Verwall, Silvretta und Rätikon auf einer imposanten Mehrtagestour oder suche Dir gezielt einzelne Etappen aus, um die fantastische Berglandschaft zu erkunden.

Saarbrücker Hütte | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Andreas Haller

Montafoner Hüttenrunde

Herzliche Gastfreundschaft und grandiose Ausblicke

Wie weitläufig und einzigartig die Montafoner Bergwelt ist, erlebst Du auf der Montafoner Hüttenrunde. Die aussichtsreiche Wandertour erstreckt sich in 13 Etappen über alle drei Gebirgszüge des Montafon (Rätikon, Verwall und Silvretta) und führt vorbei an üppigen Wiesen, urigen Hütten und glasklaren Bergseen.

Alle 13 Etappen über drei Gebirgsgruppen


Natürlich, nachhaltig und authentisch

Für das Alpenmosaik Montafon werden keine neuen Wege oder künstliche Inhalte geschaffen – Du bewegst Dich also auf einem bereits bestehenden Wegenetz, erfährst dabei fundiert aufbereitete Hintergrundinformationen über die Vielfältigkeit des Alpenmosaik Montafon und beschäftigst Dich intensiv mit dessen Kultur, Geschichte und dem Leben im Montafon – angefangen von der Geologie, Flora und Fauna bis hin zur Kulturgeschichte des Tals.

Damit wir diesen einzigartigen Naturraum schützen und uns dieser in seiner Form noch lange erhalten bleibt, möchten wir Dich auf unseren Wander-Kodex Montafon aufmerksam machen, der Dich in Deinem Wanderurlaub auf Schritt und Tritt begleiten soll.

  • Wir bleiben auf markierten Wanderwegen und nehmen keine Abkürzungen im Gelände
  • Wir hinterlassen keinen Abfall in der Natur und vermeiden Lärm
  • Wir lassen Pflanzen unberührt und respektieren Schutzgebiete
  • Wir meiden beim Wandern die Dämmerungszeiten (frühe Morgen- und späte Abendstunden) und stören so die Wildtiere bei der Nahrungsaufnahme nicht

 



Beim Alpenmosaik Montafon ist immer ein Stück Lebensgeschichte dabei!

Unsere Amrei nimmt Dich auf ihre Entdeckungsreise mit und lässt alle Wanderherzen höher schlagen.

Hochalpila | © Silvretta Montafon

Die Vielfalt des Montafon durch Amreis Augen entdecken

Doch wer ist Amrei?

Amrei, eine junge Montafonerin führt ein bis dato normales Leben mit ihrer kleinen Familie im Montafon. Doch als ihr Eni stirbt, verliert sie eine Art Kompass, jemanden, an dem sie sich orientieren konnte. Deshalb begibt sie sich allen Erwartungen ihrer Eltern und ihres Mannes zum Trotz auf eine Wanderung durch ihre Heimat – nichts ahnend, dass diese Reise ihre Sichtweise auf das Leben grundlegend verändern wird. Die Natur wird ihre Mentorin und gleichzeitig ihre größte Herausforderin und zwingt sie unterhalb des Piz Buins fast zum Aufgeben.

Amreis Geschichte handelt über die faszinierende Naturvielfalt des Montafon und eine Generation, die an der Schwelle zu einer neuen Zeit steht, in der eigene Wünsche und Träume in einer Welt aus Traditionen, Verpflichtungen und überlieferten Konventionen ihren Platz suchen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf Amreis Abenteuerreise gefällig?

Wir haben den passenden Ausschnitt, der Dich in Amreis kleine Welt entführt und Dir Einblicke in ihre Gedanken gewährt.

Prolog: Aus Enis Brief.

„In Deinem Leben wirst Du abertausende Momente erleben. Egal, ob Du sie bewusst wahrnimmst oder an ihnen vorbei wanderst, sie geschehen einfach: Diese Momente werden grünen Auen gleichen, Nebelfeldern, die sich wie ein großes Meer im Wind bewegen. Sie werden Dich an stille Seen erinnern, an steile Gipfel und bunte Himmel. Regentropfen werden Dir über das Gesicht rinnen - und Du wirst die Freiheit in jeder Zelle spüren. Momente, die Dir alles abverlangen und Dich manchmal auch atemlos zurücklassen. Doch dann zeichnet die Sonne wieder die Konturen der grauen Felsen scharf und malt die Weiden im Tal zu einem Garten Eden. Diese Zeiten fordern Dich auf, die Fülle und das Abenteuer zu leben. Manche Menschen brauchen dafür ein ganzes Leben, hier im Montafon ist es eine Reise."

Amrei


Du willst wissen, wie Amreis Geschichte weiter geht?

Amrei, stark verwurzelt mit dem Montafon, wird Dich in naher Zukunft auf eine spannende Reise durch das Alpenmosaik Montafon mitnehmen und Dir in ihrer nahbaren Geschichte zeigen, welch Überraschungen die Erlebnisräume für sie parat hielten und was sie für ihr Leben aus den Erfahrungen gelernt hat.

Ab dem Sommer/Herbst 2022 ist der Roman, geschrieben von Ingrid Yasha Rösner, in den Tourismus Informationen im Montafon sowie in unserem Online-Shop erhältlich. Außerdem darfst Du auf unsere Online veröffentlichten Beiträge gespannt sein, die Dich auf ihre spannende Ausflüge im Alpenmosaik Montafon mitnehmen.