Gipfel Muttjöchle | © Montafon
Verwall

Muttjöchle Gipfelweg

Themenweg

  • aussichtsreich
  • Gipfel-Tour
  • Hin und zurück
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergbahnauf-/-abstieg
Die Tour verbindet Wandern, Naturerlebnis und Gaumenfreuden. Startpunkt der Gipfeltour ist die Bergstation der Kristbergbahn. Hoch oben geht es entspannt durch die vom Bergbau geprägte Landschaft. Durch den mystischen Muttwald, vorbei an Heidelbeersträuchern und Alpenrosen führt die Tour auf's Muttjöchle mit tollen Ausblicken auf die Montafoner Berge und den Arlberg.  

Die Wanderung aufs Muttjöchle ist eine wunderschöne Gipfelwanderung die Dich mit einem traumhaften Panoramablick im Verwall belohnt. Dabei lädt Dich diese gemütliche Wanderung hindurch den Muttwald bis hin zum Gipfel zum Genießen und Entspannen ein. Aber nicht nur die Wanderung zum Gipfel wird dabei zum Genuss, auch bei Deiner Einkehr im Panoramagasthof Kristberg kannst Du Dich in gemütlicher Montafoner Atmosphäre mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. 

Sollte Dir die Wanderung zu kurz sein, kannst Du einfach zum Sonnenkopf weiter auf der Muttjöchle Rundwanderung über die Obere- und Untere Wasserstubenalpe und das Hochmoor Wild Ried wieder zurück zum Kristberg wandern.

Auch im Winter kannst Du diese Tour mit Deinen Schneeschuhen begehen. Weitere Informationen findest die hier.

Eine schöne Gipfelwanderung ist die Tour auf das Muttjöchle (2.074m). Du startest von der Bergstation der Kristbergbahn im Silbertal. Der markierte Wanderweg führt über den Muttwald zum Gipfel. Die Belohnung ist ein herrlicher Panoramarundblick. Auf dem gleichen Wanderweg führt die Tour zurück zum Ausgangspunkt.

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Silbertal Kritbergbahn / Linie 680

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

 

Auf der A14 nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Nachdem Du die Bahnline gekreuzt hast, biegts Du an der darauffolgenden Kreuzung nach links ab. Nun folgst Du dem Straßenverlauf bis zum Kreissverkehr. Ab hier folge der Beschilderung ins Silbertal bis zum Parkplatz gegenüber der Kristbergbahn. 

Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich gegenüber von der Kristbergbahn.

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial.
Der Ausblick von der Terrasse des Panoramagasthof Kristberg lädt Dich zum Verweilen und Genießen ein.
Diese und noch viele weitere Wanderungen findest Du in unserer Wanderkarte "Meine Aktivkarte Wandern", welche Du kostenfrei in einer Tourismusinformation im Montafon mitnehmen darfst.


Tourendetails

  • Strecke
    7,5 km
  • Dauer
    3:30
  • Aufstieg
    625 hm
  • Abstieg
    625 hm
  • Höchster Punkt
    2068 m
  • Tiefster Punkt
    1442 m
  • Schwierigkeit
    mittel

Eigenschaften

    Technik von 6
    Kondition 3 von 6
    Erlebnischarakter 6 von 6
    Landschaft 6 von 6

Beste Jahreszeit



Karte & Downloads



Sehenswertes

Kristberg

Infopunkt · 1.445 m

Muttwald

Infopunkt · 1.590 m

Muttgrad

Infopunkt · 1.882 m
Gipfel Muttjöchle | © Montafon
Herbststimmung auf dem Weg zum Muttjöchle | © Montafon
Muttjöchle Gipfelweg Impression #3 | © Montafon
Muttjöchle Gipfelweg Impression #4 | © Montafon
Muttjöchle Gipfelweg Impression #5 | © Montafon
Muttjöchle Gipfelweg Impression #6 | © Montafon
Genusswanderung Muttjöchle | © Montafon
Sonnenaufgangsstimmung Muttjöchle | © Montafon
Herbstwanderung zum Muttjöchle | © Montafon
Herbstwanderung zum Muttjöchle | © Montafon
Vorarlberger Wanderwegekonzept | © Montafon


Weitere Touren im Alpenmosaik Montafon

Einmalige Wandererlebnisse im Frühjahr, Sommer und Herbst erleben