View from the Madrisella | © Montafon
Silvretta

Madrisella Gipfelweg

Themenweg

  • Gipfel-Tour
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Die Bergtour ist eine aussichtsreiche Rundtour, die den hochalpinen Charakter der Silvretta erlebbar macht. Von der Bergstation der Versettla Bahn geht es leicht bergauf zum gleichnamigen Gipfel, dann weiter auf die Madrisella, für die es etwas Trittsicherheit braucht. Durch das Novatal führt der Weg über die Alp Nova zurück zur Bergstation.
Dieser aussichtreiche Gipfelweg führt Dich auch einem Grat zur Madrisella und weiter bis zum Matschunerjoch. Von der Madrisella hast du einen umwerfenden Ausblick in die majestätische Silvretta und deren Berggipfel.
Bei der Bergstation der Versettla Bahn beginnt einer der schönsten Höhenwege des Montafons. Von der Bergstation geht es gleich recht steil zur Bergstation des Burglifts und von dort durch Felsblöcke weiter zur Versettla, einem ersten schönen Aussichtspunkt und Grasboden. Über den Matschuner Gratweg geht es weiter, zuerst fast eben, dann über eine Steilstufe zum Gipfelkreuz der Madrisella. Dort bietet sich eine grandiose Aussicht. Nach dem Abstieg von der Madrisella geht es auf dem Wanderweg nach rechts ins Novatal hinunter. Am Seressee vorbei führt die Tour zur Alp Nova. Von der Alp Nova geht es nach Überquerung des Vermielbachs rechts hinauf zur Bergstation der Versettla Bahn, dem Ausgangspunkt der Tour. Einkehrmöglichkeiten bei der Alp Nova und bei der Nova Stoba.

Lass Dein Auo doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: St. Gallenkirch Valisera Bahn / Linie 650, Linie 670

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St.Gallenkirch / Valisera Bahn fahren.

Parkplätze bei der Valisera Bahn.

Knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil, ausreichend Wasser und Verpflegung sowie Sonnen- und Regenschutz
Achtung: Die letzte Talfahrt der Versettla Bahn ist um 17:00 Uhr


Tourendetails

  • Strecke
    10,8 km
  • Dauer
    5:00
  • Aufstieg
    826 hm
  • Abstieg
    826 hm
  • Höchster Punkt
    2466 m
  • Tiefster Punkt
    1720 m
  • Schwierigkeit
    mittel

Eigenschaften

    Technik 3 von 6
    Kondition 4 von 6
    Erlebnischarakter 3 von 6
    Landschaft 6 von 6

Beste Jahreszeit



Karte & Downloads

View from the Madrisella | © Montafon
Alp Nova with a view towards Madrisella and the Nova Valley | © Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
Nova Stoba | © Silvretta Montafon
Summit station Verettla cable car | © SAELY PATRICK PHOTOGRAPHY


Weitere Touren im Alpenmosaik Montafon

Einmalige Wandererlebnisse im Frühjahr, Sommer und Herbst erleben