Meine Montafon Decke

Dein Stück Montafon für zuhause

Der Tourismus im Montafon blickt auf eine lange Geschichte zurück.
Bereits ab der Mitte des 19. Jahrhunderts begann mit dem Ausbau des Eisenbahnnetzes der klassische Tourismus in den Alpen.
Zu Beginn lockte es vor allem die Bergsteiger zu uns, um die vielzähligen Montafoner Gipfel zu besteigen. 

Die Anfänge des Skisports

Um 1900 entwickelten sich die ersten zarten Anfänge des Skisports in Vorarlberg. Die Orte des Montafon priesen sich zunehmend als Winterkurorte an und schon bald fanden die ersten Skikurse für Gäste im Tal statt.

Ein Meilenstein in der touristischen Werbung für die Wintersaison war 1909 die Herausgabe des ersten "Winter-Prospektes" für das Montafon. Dabei entstand mit dem Motiv "Skifahrer", mit dem in erster Linie Schruns beworben wurde, das erste historische Werbeplakat des Tals.

Dieses wurde von dem bekannten Montafoner Künstler Hans Bertle gestaltet. Anlass dafür waren die "1. Vorarlberger Schimeisterschaften", die 1910 am Golm veranstaltet wurden.

Etwas später - vermutlich in den 1920er Jahren - kam mit dem "Schneehase" ein weiteres Motiv für Gaschurn-Partenen vom selben Künstler hinzu.

Hans Bertle | © Hans_Bertle_1942-httpsfi.wikipedia.orgwikiHans_Bertle - Portrait-Hans-Bertle-1942-gemeinfrei

Hans Bertle

Der Schrunser Maler Hans Bertle (1880 - 1943) war Mitglied der bekannten Künsterfamilie Bertle und zugleich deren bekanntester Vertreter. Er setzte die Tradition der Familie fort, die für anderthalb Jahrhunderte die künstlerische Landschaft des Montafon und für Jahrzehnte sogar die ganz Vorarlbergs prägte. Im Schrunser Münster gestaltete er zwischen 1905 und 1907 fünf große Deckengemälde und die Deckenbilder zum Leben des Heiligen Jodok, die heute noch zu sehen sind. 

Meine Montafon Decke Impression #1

Flanelldecken beider Motive "Skifahrer" und "Schneehase"

Montafon Tourismus hat nun die beiden historischen Motive "Skifahrer" und "Schneehase" wieder aufgegriffen und in qualitativ sehr hochwertige Flanelldecken der Vorarlberger Firma David Fussenegger eingearbeitet. Produziert in Vorarlberg, haben sie eine Größe von 140x200 cm und sind in den Montafoner Tourismusinformationen sowie im Webshop zum Preis von 49,00 Euro erhältlich.

Unser Tipp

Du willst mehr zur Geschichte des Tourismus im Montafon erfahren?
Dann empfehlen wir Dir das Buch "Montafoner Tourismuschronik" von Edith Hessenberg und Michael Kasper, das ebenfalls in unserem Webshop erhältlich ist.

Heute schon geshoppt?
Webshop Montafon

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren...

Noch nicht das Richtige?
Alle Beiträge