Rinderalpe Nova

St. Gallenkirch-Gortipohl

Rinderalpe Nova

Frischer Ziegenkäse aus Alpenmilch

Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne
Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne
Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne
Rinderalpe Nova | © Fam. Riedlinger
Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne
Rinderalpe Nova | © Fam. Riedlinger
Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne
Rinderalpe Nova | © Fam. Riedlinger
Rinderalpe Nova | © Riedlinger Bernd und Susanne

Bernd und Susanne bewirtschaften die Rinderalpen Nova, Gampaping und Garfrescha. Ihre Söhne Moritz und Gabriel unterstützen sie dabei tatkräftig. 

Sie bewirtschaften mit Rindern, Ziegen und Pferden ca. 250 ha Futterfläche von Juni bis September.

Täglich werden 25 Ziegen gemolken und die frische Alpenmilch zu Ziegenkäse verarbeitet, den man kaufen kann. 

Die Rinderalpe Nova befindet sich auf 1560 m und ist von der Bergstation der Garfrescha Bahn in ca. 30 Minuten erreichbar. 

Rinderalpe Nova

Wetter im Montafon

Bartholomäberg
13°C
Gargellen
10°C
Gaschurn-Partenen
13°C
St. Anton im Montafon
16°C
St. Gallenkirch-Gortipohl
13°C
Schruns-Tschagguns
15°C
Silbertal
14°C
Vandans
16°C

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.