Jazz im Bergdorf mit den Chilimangaros

Gargellen | 11.08.2022 | Do | 17:30 - 19:00 Uhr

Bergbahnen Gargellen | Bergbahnstraße 89a | 6787 Gargellen

Jazz im höchstgelegenen Ort des Montafon, und noch dazu in der Talstation einer beliebten Bergbahn – das klingt nach musikalischen Gipfelsturm. Diesen unternehmen die „Chilimangaros“, die damit Ihre Fans in der Talschaft zum wiederholten Male beglücken. Der Bandname, der Schärfe suggeriert, ist mit etwas Augenzwinkern zu genießen, widmen sich die vier Herren an Saxophon, Schlagzeug, Akkordeon und Kontrabass doch so süffigen Genres wie Klassischen Jazz, Latin, Blues oder Swing. So manches Evergreen wird dabei für „Ahs“ und „Ohs“ sorgen. Schlagzeug und Kontrabass

Das Bergdorf Gargellen ist ein Luftkurort auf 1423 Höhenmetern und der höchstgelegene Ort im Montafon. Der Name ist vermutlich rätoromanischen Ursprungs und bedeutet „Wasserstrudel“. Sowohl der Sommer- als auch der Wintertourismus sind in Gargellen von Wichtigkeit

Achtung: gutes Schuhwerk notwendig, Windjacke

Bei schlechter Witterung in der Talstation der Bergbahnen Gargellen

  • Martin Franz: Saxophon/Gesang
  • Hannes Berthold: Akkordeon/Gesang
  • Marcel Fetz: Schlagzeug/Gesang
  • Stefan Reinthaler: Kontrabass/Gesang

 

Bergbahnen Gargellen | Bergbahnstraße 89a | 6787 Gargellen