Thomas' Montafon bei Dir zuhause

Dein ganz persönlicher Koch Thomas fährt zu Dir nach Hause und bereitet für Dich und Deine Freunde ein Montafoner Menü zu. 

Frische Zutaten aus dem Montafon und sogar Besteck, Kochlöffel und Töpfe – alles bringt Dein Montafoner Koch Thomas selbst mit. Du musst Dich um nichts kümmern. Außer, dass Du und Deine Freunde großen Appetit mitbringen. Den Rest übernehmen wir, sogar den Abwasch. Versprochen.


Woher kommt Deine Leidenschaft für das Kochen?

Thomas: Als ich ein Kind war, hat meine Mama schon immer frisch und vor allem unglaublich gut gekocht. Das hat mich beeindruckt, daher war mein Weg in die Gastgewerbefachschule eindeutig. Und so hat sich das Kochen zu meiner Passion entwickelt. Es ist ein tolles Gefühl, wenn ich mit meinen Gerichten und Kreationen andere Menschen glücklich machen und diese Wissen auch an meine Schüler weitergeben kann. Ich selbst esse gerne einfach, am liebsten den Montafoner Sura Kees direkt von der Alpe. Denn der wird noch mit der alten Methode hergestellt, und als ausgebildeter Käsesommelier schmecke ich den Unterschied.

Was ist Deine Lieblingsbeschäftigung im Montafon?

Thomas: Am liebsten bin ich in der Natur unterwegs. Im Winter gehe ich mit Vorliebe auf Skitouren und im Sommer bin ich auf dem Mountainbike unterwegs. Das Lieblingsziel auf meinen Touren sind bewirtete Alpen. Da kann ich gleich einen Sura Kees mit nach Hause nehmen.

Dein Lieblingsplatz im Montafon?

Thomas: Auf Mazutt, oberhalb von Vandans, steht meine Lieblingsbänkli. Der Ausblick über das Tal ist fantastisch und die Ruhe erst recht. Wenn ich eine kleine Auszeit brauche, findet man mich meistens dort oben.

Dein schönstes Erlebnis mit einem Gast?

Thomas: Vor einigen Jahren habe ich für ein Hotel ein sieben-gängiges Silvester-Menü gekocht. Unter den Gästen war ein ganz besonderes Paar. Sie haben von jedem einzelnen Gang unglaublich viele Fotos gemacht. Ich wusste darüber nicht Bescheid und war zuerst sehr verwundert, als mich eine Kellnerin darüber informierte. Später kam ich mit dem Paar ins Gespräch. Sie waren Hobbyfotografen und so begeistert von meinen Kreationen, dass sie die Gelegenheit nicht verstreichen lassen wollten, tolle Bilder zu machen. Mit einem Schmunzeln erklärten sie mir, dass die Gerichte natürlich auch wunderbar geschmeckt hätten. Die Bilder haben sie mir später zukommen lassen, und ich bin unglaublich stolz auf sie.

Was bedeutet das Montafon für Dich?

Thomas: Das Montafon ist für mich ein beeindruckendes Tal mit einzigartiger Natur und Landschaft. Zu jeder Jahreszeit gibt es neue Besonderheiten zu bestaunen. Und auch das saubere, klare Trinkwasser, das direkt aus dem Wasserhahn kommt, ist für mich keine Selbstverständlichkeit.

 

Dein Menü

Klare Heusuppa / Grießnockerle
***
Keesknödel / frische Schwemmle
***
Kalbsroualde gefüllt / Herbstgmüas / überbackene Erdöpfel
***
Molke / Topfa / Kaiserschmarrn
***
Kees usm Muntafu

Gewinnerin

Daniela W. aus Spaichingen

Wetter im Montafon

Bartholomäberg
7°C
Gargellen
6°C
Gaschurn-Partenen
8°C
St. Anton im Montafon
10°C
St. Gallenkirch-Gortipohl
8°C
Schruns-Tschagguns
10°C
Silbertal
8°C
Vandans
10°C

Webcams

Dein Fenster zu uns ins Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Gastgeber finden

Wir helfen Dir gerne Deine passende Unterkunft zu finden

Unterkünfte

Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder

MontaPhone

Wir sind persönlich für Dich da

Deine Montafon-Kenner sind für Dich telefonisch & via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 09:00-16:00 Uhr

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Servicezentrale Montafon | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Andreas Haller

Montafon à la Kart(e)

Deine Karte für Dein Erlebnis.