Langlaufen im Montafon | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Alex Kaiser

Cross-country skiing in the Montafon



Find your way to comfort metre by metre on the loveliest cross-country ski trails in the Montafon

Recharge your batteries for the day in the fresh air - you can do so on 33 cross-country ski trails in the south of Vorarlberg. The high-Alpine cross-country trails with guaranteed snow in the Montafon offer heavenly natural experiences in the heart of breath-taking mountains. Perfectly prepared pistes add variety to your skiing holiday in the Alps. A total of nearly 90 kilometres of cross-country ski trails (67.6 km classical, 21.9 km skating). Uniform route signs along the circuit routes point out the way to cross-country skiers.

A tip for all newcomers to cross-country skiing: you only have to fight with your weaker self for the first few metres. Then the cross-country skiing seems to happen almost by itself. When the skis start to glide during a beautiful Montafon cross-country excursion, the feeling is uplifting. The effort quickly turns into complete comfort.

 

Open trails and rental stations for printing

Our top five cross-country ski trails in the Montafon

Langlaufen Silvretta-Bielerhoehe | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz, Alexander Kaiser

Ski trail Bielerhöhe-Galtür (moderate)

skating, classic | 7.9 km | 2:14 h | ↗ 237 m | ↘ 237 m
Langlaufen Silvretta-Bielerhoehe | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz, Alexander Kaiser

Madlenerhaus ski trail groß (moderate)

skating, classic | 2.0 km | 0:30 h | ↗ 29 m | ↘ 29 m

Große Trantrauas Runde (moderate)

classic | 5.0 km | 1:11 h | ↗ 91 m | ↘ 91 m

Panorama ski trail Kristberg (moderate)

classic | 9.3 km | 1:30 h | ↗ 180 m | ↘ 180 m

Schrunser Feld Runde (easy)

skating, classic | 2.9 km | 0:35 h | ↗ 14 m | ↘ 14 m


Die Langlauf-Loipen werden je nach Gebiet durch die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Montafoner Gemeinden oder der jeweiligen Bergbahn (Silvretta-Bielerhöhe und Kristberg) je nach Witterung und Schneeverhältnissen präpariert. Zur maschinellen Präparierung einer Loipe wird eine gesetzte Schneedecke von mindestens 30 cm benötigt (je nach Gebiet teilweise auch mindestens 50 cm).

Auch wenn eine geschlossene, weiße Schneedecke oder noch größere Neuschneemengen den Anschein dazu machen könnten, ist eine Präparierung unter der Mindestschneehöhe, nicht möglich. Missachtung führt zu einem ackermäßigen Umgraben des Bodens und damit zu erheblichen Flurschäden auf den, im Sommer landwirtschaftlich genutzten, Wiesenflächen.

Welche Loipen aktuell geöffnet sind siehst Du HIER.
Der Status wird durch die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des jeweiligen Gebietes verwaltet.

 

Auch auf der Loipe gilt:

Nimm Deinen Müll wieder mit und achte darauf, dass Dir keine Taschentücher oder anderer Müll aus der Jackentasche fällt.

Denn trotz präparierter Loipe bewegst Du Dich immer noch in der Natur. Außerdem zerkleinert die Pistenraupe den Müll in tausend kleine Teile, die später mühsam aus der Maschine entfernt werden müssen, oder noch schlimmer im Frühjahr auf den Wiesen landen. 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die gespurten Loipen ausschließlich für Langläufer:innen zur Verfügung stehen.

Das Betreten für Fußgänger und Hunde ist verboten.

Spaziergänger bitten wir, die dafür eigens gespurten Winterwanderwege zu nutzen. Vielen Dank!

  1. RÜCKSICHT AUF DEN ANDEREN. Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  2. SIGNALISATION, LAUFRICHTUNG UND LAUFTECHNIK. Markierungen und Signale (Hinweisschilder) sind zu beachten. Auf Loipen ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.
  3. WAHL VON SPUR UND PISTE. Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.
  4. ÜBERHOLEN. Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er es gefahrlos kann.
  5. GEGENVERKEHR. Bei Begegnungen hat jeder rechts auszuweichen. In Gefällestrecken, mit nur einer Spur, hat der aufsteigende dem abfahrenden Langläufer die Spur freizugeben.
  6. STOCKFÜHRUNG. Beim Überholen, Überholt werden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.
  7. ANPASSUNG DER GESCHWINDIGKEIT AN DIE VERHÄLTNISSE. Jeder Langläufer muss (vor allem auf Gefällestrecken) Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
  8. FREIHALTEN DER LOIPE. Wer stehen bleibt tritt aus der Spur. Ein gestürzter Läufer hat die Spur möglichst rasch freizumachen.
  9. HILFELEISTUNG. Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  10. AUSWEISPFLICHT. Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, verantwortliche oder nicht, muss im Falle eines Unfalls seine Personalien angeben.


All cross-country ski trails in the Montafon at a glance:

Skifahren im Montafon | © Montafon Tourismus GmbH Schruns, Daniel Zangerl

Winter sports equipment rental

Expert advice and top equipment for your winter holiday in Vorarlberg

You can find more information here


Information and service

Current snow levels, open pistes, tickets and more

Montafon Weather

Bartholomäberg
16°C
Gargellen
14°C
Gaschurn-Partenen
17°C
St. Anton im Montafon
18°C
St. Gallenkirch-Gortipohl
17°C
Schruns-Tschagguns
17°C
Silbertal
17°C
Vandans
18°C

Webcams

Your window on us in the Montafon

Silvretta-Bielerhoehe

2. 052 m, Gaschurn-Partenen

Find a host

We are happy to help you find the right accommodation.

Room / Apartment 1
Age of children

Your direct booking advantages

  • We know our hosts personally
  • Best price and largest selection
  • Free and secure booking
  • Maximum protection: Booking on the official website montafon.at
Book your personal holiday now!

MontaPhone

We are here to help you.

You can reach the Montafon tourism office service centre by telephone and email:

Monday to Friday from 8 am to 6 pm
Saturday, Sunday and bank holidays from 9 am to 3 pm

T. +43 50 6686
E-Mail info@montafon.at
Service centre Montafon