Laura

Grüaß Di, 
ich bin Laura und wenn Du willst, nehme ich Dich in meinen Beiträgen mit auf meine Abenteuer im Montafon und teile meine Erfahrungen mit Dir. 
Wenn ich eines weiß, dann dass das Glück dieser Erde nicht nur auf dem Rücken der Pferde, sondern auch in den Montafoner Bergen liegt. Wenn ich also nicht gerade im Sattel sitze, bin ich auf der Suche nach einem neuen Bergerlebnis im Montafon. Ob meine Verbundenheit zu diesem Tal nun darauf zurückzuführen ist, dass meine Wurzeln hier liegen oder schlichtweg daher kommt, dass ich mich als Naturliebhaberin in der hiesigen Bergwelt gut aufgehoben fühle, ist dahingestellt. Ich verbringe einfach gerne Zeit im schönsten Tal Vorarlbergs! Egal, ob zum Skifahren, Wandern oder einfach nur zum Abschalten.
„In the mountains I go, to lose my mind and find my soul“

Montafoner Tracht | © Vorarlberger Landestrachtenverband - Georg Alfare
9. Januar 2024
Ein (Kleidungs-)Stück Montafoner Kulturgut

Die Montafonerinnen und Montafoner und ihre Tracht

Meine persönlichen Empfehlungen im Montafon
  • Ein Ausflug auf die Silvretta-Bielerhöhe – denn dort oben fühlst Du Dich wie in einer anderen Welt.
  • „A ghörige“ Portion Keesknöpfli mit ordentlich viel suram kees – das musst Du auf jeden Fall einmal probiert haben. Sonst bist Du nicht wirklich im Montafon gewesen. 
  • Das Gefühl, früh morgens über die frisch präparierte Piste zu fahren, ist unbezahlbar. Früh aufstehen lohnt sich also doch!