Coronavirus-Update:


Alle Skigebiete in Vorarlberg wurden am 15. März behördlich geschlossen.

Beherbungsbetriebe wurden ebenfalls auf Basis des Epidemiegesetzes behördlich geschlossen.

Ebenso sind Gastronomiebetriebe, Spielplätze und alle anderen Infrastrukturbetriebe geschlossen, welche nicht der Grundversorgung dienen.

Mehr Informationen
RAUSZEIT MONTAFON

RAUSZEIT MONTAFON

Grüaß ni, mein Name ist Silvia, ich bin 40 Jahre alt und im wunderschönen Montafon zu Hause. Es ist mir ein großes Bedürfnis sowie Anliegen, mehr Achtsamkeit in die Welt zu bringen und aus diesem Grund habe ich vor über einem Jahr RAUSZEIT MONTAFON gegründet.

RAUSZEIT steht für mehr Achtsamkeit gegenüber sich selbst, anderen Lebewesen und im Einklang in und mit der Natur. Eine persönliche Lebenskrise und der Wunsch nach dem Gefühl „Es ist gut so wie es ist“ – war damals für mich der Auslöser meiner Einkehr nach innen und der erste Schritt zur Achtsamkeitsmediation. Für mich bedeutet Achtsamkeit die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu fördern, mich selber besser kennenzulernen. Ich lerne mit meinen Gedanken, Blockaden und emotionalen Mustern besser umzugehen, die mich daran hindern im „Hier und Jetzt „ zu sein. So bekomme ich einen besseren Zugang zu meiner Intuition sowie das Vertrauen und den Mut auch so zu leben – meinem Seelenplan zu folgen.

Achtsamkeit ist nur mit Mitgefühl praktizierbar, deshalb ist es für mich zudem eine Art Friedensarbeit. Eine kraftvolle, überaus stärkende Begleiterin auf meinem Lebensweg habe ich seit Jahren in der Natur, den Bergen des Montafons gefunden. Und daraus entstand die Idee beides zu kombinieren: Achtsamkeitsmeditation und Natur.

RAUSZEIT MONTAFON bietet folgendes Programm:

  • OFFFLINE TAGE: 3 Tage und 2 Übernachtungen auf einem gemütlichen Maisäß, (einer vorübergehend im Frühjahr bewirtschaftete Bergweide mit Almhütte auf ca. 1.200 bis 1.600 Metern Höhe), OFFLINE d.h. kein Empfang und kein Handy. Die Tage beinhalten zwei geführte Halbtageswanderungen sowie eine Ganztageswanderung, eine Einführung in die Achtsamkeitsmeditation, die wir auch ins Wandern integrieren. Außerdem Tipps und Anregungen wie die Achtsamkeit in den Alltag übernommen werden kann. Die OFFLINE TAGE führen meine Freundin Edith und ich gemeinsam für eine Kleingruppe von max. 5 Personen
  • Wandern für die Seele: Tageswanderung „Achtsames Wandern“. Während der Wanderung in der Montafoner Natur gebe ich Anleitungen zur Achtsamkeit, sowie Tipps für die aktive Anwendung im Alltag. Die Kleingruppe von max. 6 Personen begleite ich auf dem Weg zum Selbst.
  • Individuelle Achtsamkeitstraining auf Anfrage

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren...

Noch nicht das Richtige?
Alle Beiträge